Brigitt Feitknecht-Nauer

 

 

Jg 1962

Dipl. Yogalehrerin

Seit 2008 Gruppenkurse, Einzellektionen

Ausbilderin SVEB 

Schweizer Yogaverband SYV

 

 

 

 

Die Meditation übte ich erstmalig als Kind in meiner Familie. 

Mitte 20 besuchte ich die erste Yogastunde bei einem Schüler von Selvarjan Yesudian, die mich faszinierte. 

Bewusstsein, Entwicklung und die Frage "wer bin ich?" hinter all den Rollen und Prägungen, bewegte mich seit jungen Jahren. 

Die regelmässige kontinuierliche Yoga- und Meditationspraxis nahm ich in der 3.5-jährigen Yogaausbildung auf.

Diese begleitet mich im Auf und Ab des Lebens und gibt mir in all den Herausforderungen Raum für Stille, Entspannung & Freude.

 

 

 

Warum "einfach sein Yoga"?

 

Yoga kann mit Vereinigung, Verbindung, Einheit übersetzt werden.

 

Einfach sein 

  • in der Yogastunde nehmen wir uns an, so wie wir sind. Auf diese Weise geschieht Entspannung, Verbindung und das Wesentliche kann mehr zum Vorschein kommen. Diese Haltung überträgt sich mehr und mehr in den Alltag.